Zurück zur Mitgliederliste

Ich bin Dispokineter·in, weil ...

... für mich Musikmachen eine ganzheitliche Tätigkeit ist. Damit meine ich nicht nur, dass ich erfahren habe, wie wichtig eine passende Körperhaltung beim Instrumentalspiel ist. In der Dispokinesis haben die zu grundeliegenden Urgestalten als Haltungs- und Bewegungsübungen nicht das Ziel Fittness und Nachahmung zu trainieren. Vielmehr sind sie durch inneres Erleben, Entdecken und Spüren als Anregung zum selbstbeobachtenden Wachstum angelegt, im Dialog mit einem erfahrenen Beobachter, der entlockt und nicht anordnet, was als Nächstes zu tun ist. Ziel ist also keiner Äusseren Form zu entsprechen, sondern sich als Individuum in seinen ganz individuellen Beschaffenheiten und Bedürfnissen wahrzunehmen und aus ungeeigneten Mustern heraus zu finden, indem man passendere, besser funktionierende Abläufe entdeckt.

Antonia Dorner

Instrument
Querflöte
Unterrichtsangebot
Querflöte
Eigenes Profil
Telefon
Mobil
EGD Weiterbildungen
2016, 2018, 2019
Kontaktaufnahme
antoniadorner@t-online.de